Hollywood räumt im App Store auf

Studios wittern Urheberrechtsverletzungen

Regelmäßige Nutzer des Apple App Store oder der Plattform Google Play haben sich sicherlich schon desöfteren über Apps gewundert, die von kleinen Entwicklern stammen aber beispielsweise Inhalte zu großen Marken wie „Die Simpsons“, „Spider-Man“ oder „Der Hobbit“ verwenden. Mittlerweile wundern sich darüber auch diverse Filmstudios und planen nun eine Offensive gegen die Urheberrechtsverletzungen: Warner Bros. hat Google etwa bereits aufgefordert diverse inoffizielle Apps zum Film „Der Hobbit“ aus seinem Angebot zu entfernen.

Anzeige

Auch andere Studios wie Disney, Paramount und Sony beobachten die App-Plattformen nun genauer und widmen sich Apps, die Urheberrechte verletzen. Alle genannten Studios haben in den vergangenen Wochen mehrfach an Google Aufforderungen zum Entfernen bestimmter Apps geschickt. Google ist den Anfragen bisher immer nachgekommen und hat die beanstandeten Programme entfernt.

Viele Probleme gab es gerade zur Oscar-Verleihung, die gerade erst stattgefunden hat: Man hat 100 Apps geprüft und 90 % griffen dabei auf strittiges Material zurück, das nicht an die App-Entwickler lizensiert war.
Doch die Filmstudios und andere Organisationen, die sich um die Rechte von Content-Anbietern kümmern, haben etwa auch Apps im Visier, die beispielsweise Links zu Raubkopien bereit halten. So gibt es etwa in Google Play viele Apps, die YouTube-Links zu bestimmten Charakteren wie Disneys Donald Duck sammeln. Die bei YouTube hochgeladenen Videos verletzen aber natürlich ebenfalls die Urheberrechte.

Juristen warnen deswegen die Anwender, die sich derlei Apps herunterladen: Es sei ein Irrglaube anzunehmen, dass jede App, die offiziell etwa in Google Play angeboten wird, urheberrechtlich einwandfrei sei. Ob eventell also auch Nutzern von solchen Apps in Zukunft rechtliche Querelen drohen könnten, will man prüfen.

Quelle: Reuters

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.