Nokia weiterhin in der Krise

Aktienkurs fällt

Obwohl Nokia mit seinen neuen Lumia-Smartphones mit Microsoft Windows Phone 8 ein Achtungserfolg gelungen ist, befindet sich der ehemals erfolgreichste Mobiltelefon-Hersteller der Welt weiterhin in der Krise. So sind die Aktien des finnischen Herstellers jetzt aus dem Euro Stoxx 50 Index herausgefallen. Dort rangierte Nokia zuletzt auf Platz 34. Die Liste besteht seit 15 Jahren und enthält die 50 erfolgreichsten Aktien der Eurozone. Für Nokia ist dies ein herber Schlag.

Anzeige

Die Aktien der im Euro Stoxx 50 Index geführten Unternehmen genießen besonderes Prestige. Allerdings ist es nicht das erste Mal, dass Nokia sich aus der Liste verabschiedet: Im September 2011 schied Nokia bereits aus, sicherte sich später aber den Wiedereinstieg.

Zumal es wirtschaftlich bei Nokia bergauf geht: Im letzten Quartal 2012 verbuchte Nokia 584 Mio. US-Dollar operativen Profit.

Quelle: Fudzilla

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.