AMD Richland am 12. März

Mit Piledriver-Kernen und 32-Nanometer-Fertigung

AMD will am 12. März 2013 seine neuen Richland-Prozessoren mit Piledriver-Kernen aus dem 32-Nanometer-Herstellungsprozess enthüllen. Die Chips verfügen über eine integrierte GPU der Reihe Radeon HD 8000 mit Unterstützung für DirectX 11. Platz finden die neuen APUs auf dem Sockel FM2. Zu den neuen Prozessoren gehört etwa auch der A10-6800K mit vier Kernen und der Radeon HD 8670D sowie 4,1 GHz Takt bzw. 4,4 GHz im Turbo-Modus. Jener dient als Flaggschiff der neuen Serie. Ab dem 12. März wird es mehr offizielle Informationen und rasch auch erste Tests der neuen Chips geben.

Anzeige

Quelle: Fudzilla

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.