GeForce-Treiber für neue Games

Mehr Leistung u.a. für BioShock Infinite und Tomb Raider

Nvidia hat einen neuen Grafiktreiber herausgebraucht, der die Leistung u.a. in den neuen Spielen BioShock Infinite und Tomb Raider deutlich steigern soll. Der GeForce 314.22 Treiber ist offiziell von Microsoft freigegeben und geeignet für alle Grafikkarten ab der GeForce 400 Serie.

Anzeige

Im Vergleich zum letzten WHQL-zertifizierten Treiber, dem im Februar veröffentlichten GeForce 314.07, steigt die Performance einer GeForce GTX 680 um bis zu 41 % in BioShock Infinite, um bis zu 60 % in Tomb Raider, um bis zu 23 % in Sniper Elite V2, um bis zu 13 % in Sleeping Dogs und um bis zu 9 % in Civilization V. Aber auch kleinere Modelle profitieren laut Nvidia von der neuen Treiberversion. Bei der GeForce GTX 660 sind es z.B. bis zu 71 % in Tomb Raider, bis zu 24 % in Sniper Elite V2, bis zu 8 % in Sleeping Dogs und bis zu 5 % in Batman: Arkham City. Außerdem wurde natürlich auch die Performance von SLI-Systemen mit mehreren Grafikkarten entsprechend erhöht.
Der GeForce 314.22 WHQL-Treiber ist erhältlich für Windows 8, 7 und Vista und steht bei Nvidia zum Download zur Verfügung.

BioShock Infinite mit GeForce GTX 680
Tomb Raider mit GeForce GTX 680
Tomb Raider mit GeForce GTX 660
GeForce GTX 680 Performance-Überblick

Quelle: Nvidia

Frank Schräer

Herausgeber, Chefredakteur und Webmaster

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.