Intel: Drei neue Ivy Bridge-E

Core i7 der Extreme-Series erscheinen in der zweiten Jahreshälfte

Intel wird in der zweiten Jahreshälfte 2013 drei neue Prozessoren unter dem Banner der Reihe Core i7 Extreme Edition veröffentlichen. Alle basieren auf der Architektur Ivy Bridge-E und richten sich an das High-End-Segment. Konkret handelt es sich um die Modelle Core i7-4960X, Core i7-4930K und Core i7-4820K. Die beiden erstgenannten bieten sechs und der letztgenannte vier Kerne. Die Taktraten belaufen sich auf 4 (Core i7-4960X) bzw. 3,9 GHz (i7-4930K und Core i7-4820K). Die Verlustleistung liegt bei allen drei Chips bei maximal 130 Watt (TDP).

Anzeige

Unterschiede gibt es beim L3-Cache: Der Core i7-4960X bietet 15 MByte, der Core i7-4930K 12 MByte und der Core i7-4820K 10 MByte. Die Leistungssteigerungen gegenüber den bereits erhältlichen Modellen der Reihen Intel Core i7-3800 / 3900 sollen aber eher dezent ausfallen.

Alle hier genannten Angaben stützen sich auf inoffizielle Informationen und durchgesickerte Roadmaps. Intel selbst enthält sich zu den Gerüchten eines Kommentares.



Quelle: Xbitlabs

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.