UltraViolet kommt nach Deutschland

Neues System für digitale Filmkopien ab September

UltraViolet ist ein System für digitale Kopien mit Cloud-Anbindung. In Amerika legen viele große Filmstudios ihren neuen Veröffentlichungen bereits UltraViolet-Codes bei. Jetzt kommt das System auch nach Deutschland: Am 30. September 2013 soll UltraViolet hierzulande den Dienst aufnehmen. Diese Angaben sind bereits durch Mark Teitell, den Leiter des Digital Entertainment Content Systems (DECE) bestätigt. Am selben Tag geht der Service für cloudbasierte Filmkopien auch in Frankreich an den Start. Weitere Länder wie Belgien, Luxemburg und die Niederlande sollen später folgen.

Anzeige

In den USA und dem Vereinigten Königreich sind bereits 12 Mio. Nutzer bei UltraViolet registriert. Über sein UltraViolet-Konto kann man die Codes aktivieren und die Filme dann wahlweise als digitale Kopien streamen oder herunterladen – die Dateien sind dabei nicht an bestimmte Geräte gekoppelt, so dass man auch Familie und Freunden den Zugriff ermöglichen kann.

Quelle: HomeMediaMagazine

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.