GTX 770 mit Übertaktungspotential

Grafikkarte könnte viel Spielraum bieten

Nachdem bereits Fotos durchgesickert waren, gibt es noch ein paar weitere Informationen zur kommenden Nvidia GeForce GTX 770: So soll die GTX 770 gerade Übertaktern Spielraum bieten. Das ergibt sich daraus, dass die GTX 770 im Grunde technisch einer höher getakteten GTX 680 entspricht, allerdings die leistungsfähige Kühllösung der GTX Titan an Bord ist. Zudem garantieren je ein 6- bzw. ein 8-Pin-Stromanschluss die Energieversorgung. Die GeForce GTX 680 muss mit zwei 6-Pin-Anschlüssen auskommen. Es heißt zudem, dass sich die Spannung bis auf 1,3 Volt erhöhen lassen soll.

Anzeige

Auch die Platine der Nvidia GeForce GTX 770 soll eher der einer GTX Titan als der einer GTX 680 ähneln. Wir haben es hier also mit einer interessanten Mischung zu tun, die speziell über Übertakter interessant sein dürfte. Das gilt jedoch nur, wenn die aktuellen Modelle auch der finalen Version für den Massenmarkt entsprechen. Theoretisch könnte Nvidia bis dahin noch Veränderungen vornehmen.

Quelle: ChipHell

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.