Acer mit Aspire V5 und V7

Neue Ultrathins ab 599 Euro

Wir hatten Anfang Mai über die Acer Aspire V5 und V7 berichtet. Es handelt sich um ultrakompakte Notebooks aus dem Hause Acer. Jetzt geht der Hersteller zu den Produkten ins Detail und nennt die Spezifikationen sowie die Preise für Deutschland. Die Ultrathins sind mit 14 bzw. 15,6 Zoll Bilddiagonale und 1920 x 1080 Bildpunkten ausgestattet. Alternativ ist das V5 mit 11,6 Zoll und 1366 x 768 Bildpunkten erhältlich. Im Inneren stecken Dual- bzw. Quad-Cores aus dem Hause Intel. Bei den Grafiklösungen besteht die Wahl zwischen verschiedenen Nvidia GeForce 700M.

Anzeige

Als Einstiegspreis nennt Acer 599 Euro für seine neuen V-Serien. Die V5 sind als Modellvarianten Aspire V5-572PG, Aspire V5-572P, Aspire V5-572G und Aspire V5-572 zu haben. Als Betriebssystem dient jeweils Microsoft Windows 8 mit 64-bit. Im Inneren stecken Intel Core i7-3537U3, i5-3337U, i3-3227U oder Pentium 2117U. Es sind als Grundausstattung 4 GByte RAM an Bord – bis zu 12 GByte sind möglich. Wer sich mit Intel HD Graphics 4000 nicht zufrieden gibt, kann optional Nvidia GeForce GT 750M / 720M wählen. Für Speicherplatz sorgt ein SSD mit 500 GByte. Natürlich sind auch die üblichen Schmankerl wie eine Webcam, ein SD-Kartenlesegerät und die Schnittstellen Bluetooth 4.0+HS, Wi-Fi 802.11 b/g/n, Gigabit LAN und Co. an Bord.

Es folgen die Acer Aspire V7-582PG bzw. Aspire V7-582P mit abermals Windows 8 als Betriebssystem. Als Prozessoren stehen die Core i7-4500U / i5-4200U bereit. Die Auswahl bei RAM bzw. Grafiklösungen sowie die restlichen Austattungsmerkmale sind zu den V5 identisch. Allerdings lassen sich hier auch Festplatten mit 750 GByte Speicherplatz auswählen.


Quelle: E-Mail

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.