Google Android 4.3 verfügbar

Nexus-Geräte erhalten das Betriebssystem bereits

Google hat die neueste Version seines Betriebssystems Android freigegeben: Google Android 4.3 behält die Bezeichnung Jelly Bean bei und stellt ein eher dezentes Upgrade dar. Die meisten Verbesserungen bleiben für den Durchschnittanwender verborgen – etwa hat Google neue APIs für Entwickler integriert. Apps können jetzt via Bluetooth Nachrichten an weitere Geräte senden und auch das Benachrichtigungszentrum selbst bietet mehr Möglichkeiten. Zudem ist in Google Chrome jetzt auch an Smartphones und Tablets Google Translate integriert.

Anzeige

Spieleentwickler freuen sich über Unterstützung für OpenGL ES 3.0. Zudem soll die Einbindung von DRM für Streaming-Inhalte vereinfacht worden sein. Für Videoaufnahmen ist nun ein VP8-Encoder enthalten. Für die Geräte Nexus 4, Nexus 10, Nexus 7 und das Galaxy Nexus steht Android 4.3 bereits bereit. Wann einzelne Hersteller wie HTC, LG, Samsung und Co. ihre Smartphones und Tablets mit dem neuesten Betriebssystem bestücken, steht in den Sternen.

Google stellt für Entwickler auch die Images von Android 4.3 hier zum Herunterladen bereit.

Quelle: Eigene

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.