Teardown des Nvidia Shield

iFixit vergibt Repairability Score 6/10

iFixit hat das neue Nvidia Shield auf Basis des SoCs Tegra 4 einem Teardown unterzogen. Überraschungen gab es dabei wenige, außer, dass der silberfarbene Teil des Gehäuse über Magneten festgehalten wird – vielleicht um die Austauschbarkeit zu erleichtern? Insgesamt vergibt iFixit einen Repairability Score von 6/10. Die Kollegen loben das stabile Design der mobilen Gaming-Plattform. Zudem gibt sich das Innenleben modular und einzelne Bauteile sind für sich austauschbar. Jedoch komme man schwer an den Akku heran und Klebstoffe am Display erschweren auch hier den Wechsel.

Anzeige

Insgesamt urteilt iFixit, dass man zwar grundsätzlich bei Nvidia Shield einzelne Teile aufgrund des modularen Aufbaus austauschen könne, das Auseinandernehmen des Geräts aber mit einigen Hürden verbunden sei. Wer gerne den kompletten Teardown lesen möchte, erhält hier die Chance.




Quelle: iFixit

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.