Microlab FC10 - Seite 3

Kompakte Stereo-Lautsprecher für ca. 65 Euro

Anzeige

Film- & Musikwiedergabe

Die Microlab FC10 sind ein reines Stereo-System ohne zusätzlichen Subwoofer. Jenes sollte man bedenken, wenn man sich über die Leistung der Lautsprecher äußert. Somit ist die Basswiedergabe natürlich klar schwächer als bei 2.1-Systemen, aber auch den deutlich massiveren B-77. Letztere sind preislich fast identisch zu den FC10, aber in den Ausmaßen wesentlich größer. Dafür bieten sie, das muss man gleich eingangs sagen, einen ausgewogeneren und kräftigeren Klang. Für das kompakte Design der FC10 ist Microlab nämlich ein paar kleine Kompromisse eingegangen. Man erkauft sich geringe Größe und stylischen Look durch ein paar Einbußen beim Klang.


Microlab FC10

Schauen wir Filme wie „Gangster Squad“, „Oblivion“ oder die actionlastige Animationsserie „The Legend of Korra“, sind wir relativ überrascht, dass sich die FC10 für ihre Größe und den fehlenden Subwoofer im Bassbereich sogar relativ solide schlagen. Klar, die Wände wackeln hier nicht, aber selbst auf hohen Lautstärken bleibt der Klang klar ohne zu übersteuern und die Wiedergabe ist angemessen. Undeutlicher wird es bei Umgebungsgeräuschen, die aufgrund des durch das Verbindungskabel relativ geringen Abstandes nicht so gut in Stereo voneinander separiert werden, wie wir das gerne hätten. Das liegt auch daran, dass die Mitten eher verwaschen und verhältnismäßig schwach klingen. Doch das sind nunmal die Kompromisse, die man bei so einem kompakten Design schlichtweg erwarten muss.


Microlab FC10 – Seite

Bei der Musik setzen wir wieder einmal auf gemischte Kost und lassen sowohl Rock wie The Who, Pop von den Manic Street Preachers als auch Indie (Death Cab For Cutie), Trip Hop (Unkle) und basslastige Electronica (Rob Dougan) erklingen.
Das Szenario ist ähnlich wie bei der Filmwiedergabe, so dass uns speziell bei Rock- und Indie-Musik die schwachen Mitten auffallen. Wer vorwiegend eher höhenlastige Akustik-Musik oder basslastige Club Music durch die FC10 schickt, wird sich nicht so sehr daran stören. Zum Hören von Hintergrundmusik eignen sich die Microlab FC10 sehr gut und liefern für ihre Größe ein mehr als solides Ergebnis.

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.