In Win D-Frame - Seite 4

Eher Gerüst als Gehäuse - High-End Bausatz für 350 Euro

Anzeige

Einbau

Das Mainboard und die Grafikkarte lassen sich im In Win D-Frame aufgrund des großen Platzangebotes problemlos befestigen. Beachtet werden muss dabei nur, dass die Anschlüsse nach oben und nicht wie sonst üblich nach hinten zeigen. Wären entsprechende Bohrungen vorhanden, wäre es bestimmt auch möglich gewesen, die größeren E-ATX Mainboards in dem Gehäuse zu verbauen.


Verbautes Mainboard und Grafikkarte

Festplatten müssen vor dem Einbau mit Schrauben versehen und anschließend von oben in den Käfig geschoben werden. Mit dem seitlichen Schnellverschluss lassen sich die Festplatten einfach befestigen und wieder lösen.


Festplatte mit Halterungen

Festplatte im Käfig

Zwei SSDs lassen sich über dem Festplattenkäfig direkt auf der Mainboardhalterung verschrauben. Schnellverschlüsse gibt es für diesen Bereich nicht.


Platz für zwei SSDs

Für den Einbau des optischen Laufwerks muss die Halterung auf der Rückseite entfernt, das 5,25″-Laufwerk in dieser befestigt und die gesamte Halterung wieder verschraubt werden. Es lässt sich nicht durch die Front schieben, da ein Aluminiumrohr einen Teil des Laufwerkes überlagert. Dies ist im Betrieb kein Problem, da die eigentliche Laufwerksschublade nicht hinter dem Rohr liegt.


Laufwerk in der Halterung

Verbautes Laufwerk

Das Netzteil lässt sich im hinteren Teil des Gehäuses je nach Vorliebe mit dem Stromstecker nach oben oder unten verbauen. Die seitliche Ausrichtung kann ebenfalls gewählt werden. Durch die flexible Halterung ist zudem Platz für Netzteile bis zu 22 Zentimeter Länge.


Netzteil mit flexibler Halterung

Obwohl das Gehäuse praktisch an allen Seiten offen ist, lassen sich die Kabel trotzdem recht gut verstecken. Möglichkeiten zum Verlegen der Kabel sind auf jeden Fall ausreichend vorhanden, so dass es fast nur auf die Geduld des Besitzer ankommt, wie aufgeräumt der Innenraum nach dem Einbau der Hardware aussieht.


Komplettansicht von der linken…

…und rechten Seite…

Ordnung lässt sich in dem Gehäuse durch die mitgelieferten Kabelklemmen schaffen, die mit einer Schraube auf der Rückseite der Mainboardhalterung befestigt werden können.


Kabelklemmen…

…auf der…

…Rückseite

Christian Kraft

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.