PS4 mit Day-One-Update

Käufer müssen direkt 300 MByte herunterladen

Die Sony Playstation 4 wird genau wie die Microsoft Xbox One am Erscheinungstag ein Update erhalten. So haben die Japaner bestätigt, dass direkt zum Launch die Firmware 1.50 online bereitstehen wird. Das rund 300 MByte große Paket fügt Features wie Remote Play hinzu und erlaubt auch erst die Wiedergabe von DVDs und Blu-rays. Zudem schaltet die Firmware 1.50 die Second-Screen-Funktionen über die Playstation App frei. Die Funktion gleichzeitig zu Zocken und im Hintergrund Inhalte herunterzuladen, wird ebenfalls erst über das Launch-Day-Update aktiviert.

Anzeige

Sprach-Chats und Multi-Logins sind ebenfalls erst ab der Firmware 1.50 an der Playstation 4 möglich. Im Grunde ist das Update also für Käufer einer PS4 unumgänglich, da es erst die Wesentlichen Funktionen der Konsole freischaltet.

Quelle: E-Mail

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.