EVGA mit sechs verschiedenen GTX 780 Ti

Referenzmodelle und Varianten mit angepassten Kühlern

Der Hersteller EVGA veröffentlicht gleich sechs verschiedene Varianten der Nvidia GeForce GTX 780 Ti. Zunächst wäre da ein Modell im Referenzdesign mit 876 MHz Takt bzw. 928 MHz im Boost-Modus. Die GTX 780 Ti Superclocked erhöht für die GPU auf 980 bzw. 1046 MHz. Beide Modelle bieten 3 GByte GDDR5-RAM mit 7 GHz Takt. Drei weitere Ableger nutzen die Kühllösung ACX mit zwei Lüftern. Auch hier existiert ein Modell mit Referenztakten, eine Superclocked-Version mit 1006 / 1072 MHz plus noch die Dual Classified ACX, deren Taktraten aber leider noch offen sind.

Anzeige

Als letzte GTX 780 Ti fehlt noch die EVGA GTX 780 Ti Dual Classified mit Hydro-Copper-Kühllösung für Wasserkühlungen. Auch hier bleiben Informationen zu den Taktraten leider noch aus. EVGA enthüllt lediglich, dass beide GTX 780 Ti Dual Classified ein 14+3-Phasen-Design, Dual-BIOS und zwei zusätzliche 8-Pin-Stromanschlüsse verwenden.

Die genannten Grafikkarten sollten bald im dt. Handel verfügbar sein. Die Preise sind noch offen.






Quelle: EVGA

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.