Samsung: LPDDR4-RAM für mobile Endgeräte

8 Gigabit aus dem 20-Nanometer-Verfahren

Samsung hat laut eigenen Aussagen den weltweit ersten LPDDR4-RAM mit acht Gigabit Speicher für mobile Endgeräte vorgestellt. Die entsprechenden Chips entstehen im 20-Nanometer-Verfahren und bieten 1 GByte auf einem einzelnen Die. Die entspricht der aktuell höchsten Speicherdichte für DRAM. Samsung verspricht mit dem neuen LPDDR4-RAM 50 % mehr Leistung als bei den schnellsten LPDDR3-Chips, bei dennoch 40 % weniger Strombedarf. Samsung geht davon aus, dass sich diese Vorteile in Zukunft stark bemerkbar machen werden, da bereits 2014 Smartphones mit bis zu 4 GByte RAM anstehen.

Anzeige

Die neuen Speicherchips erlauben Datentransferraten pro Pin von bis zu 3200 Megabit pro Sekunde – das Doppelte von LPDDR3-RAM aus dem 20-Nanometer-Verfahren. Laut eigenen Aussagen visiere Samsung mit dem neuen RAM in erster Linie große High-End-Smartphones, Tablets und Slim-Notebooks an.

Quelle: SamsungTomorrow

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.