Intel vergünstigt Mobilprozessoren

Senkt Preise diverser Celeron

Intel senkt die Preise einiger Mobilprozessoren, die größtenteils zur älteren Reihe Ivy Bridge gehören. So fallen die Celeron der Reihe 1000 mit den Zusätzen U und M um bis zu 13 %. Für Y-Modelle gilt eine Preisreduzierung von gleich 26 %. Alle Celeron der Reihe 1000 sollen nun 75 US-Dollar kosten. Die Intel Celeron N2900 fallen um 19 bis 22 % auf Preise von 107 bis 130 US-Dollar. Auch bei den Celeron N2000 treten Preissenkungen um 19 % ein, so dass 107 US-Dollar zum Standardpreis werden. Vor allem bietet Intel also nun Einstiegs-Chips auf Ivy-Bridge-Basis günstiger an.

Anzeige

Tatsächlich senkt Intel zusätzlich aber auch noch einige Haswell-Preise: Die Core i5-4570R und Core i5-4670R sind nun 11 % günstiger zu haben. Beide Chips kommen vorwiegend in All-In-One-PCs zum Einsatz.

Quelle: Fudzilla

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.