Sony: 4K-TVs mit HDMI 2.0 und 60p

Sieben neue Modelle vorgestellt

Auf der aktuell laufenden CES 2014 in Las Vegas hat Sony auch seine neuen 4K-TVs für das Jahr 2014 vorgestellt. Dabei halten einige technische Neuerungen Einzug, welche die Zukunft des hochauflösenden Heimkinos andeuten. So ersetzen die Bravia X9 Sonys bisherige UltraHD-Modelle und erscheinen mit 55 (KD-55X9005B), 65 (KD-65X9005B) sowie 79 (KD-79X9005B) Zoll. Die beiden „kleineren“ Diagonalen bieten 3D via Shutter-Technik, während der 79-Zoller auf Polarisation setzt. Die neuen Flaggschiffe sind aber die Bravia X95 mit 65 und sogar 85 Zoll.

Anzeige

Letztere bieten lokale LED-Hintergrundbeleuchtung mit Sonys sogenanntem „X-tended Dynamic Range PRO“, das für besonders starke Schwarzwerte sorgen soll. Für das Einstiegssegment folgen die Bravia X85 mit 49, 55 und 65 Zoll, die mit Edge-LED-Hintergrundbeleuchtung haushalten.

Alle genannten 4K-TVs lösen mit 3840 x 2160 Bildpunkten auf und bieten bereits sie essentielle Schnittstelle HDMI 2.0 und sind erstmals für die Wiedergabe mit 50p sowie 60p gerüstet. Auch ist ein Decoder für den neuen Videocodec HEVC / H.265 integriert. Leider sind die Preise und genauen Erscheinungsdaten noch offen.

Quelle: ExpertReviews

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.