Amazon stellt Handscanner Dash vor

Soll Lebensmittel-Bestellungen erleichtern

Man kann bei dem Online-Händler Amazon mittlerweile auch Lebensmittel bestellen. Um das Shopping zu erleichtern, hat Amazon nun einen Scanner namens Dash vorgestellt. In Kombination mit dem Dienst „Amazon Fresh“, den es bisher nur in den USA gibt, soll man damit Barcodes scannen und die entsprechenden Lebensmittel so automatisch auf seine Einkaufsliste setzen können. Zunächst ist Dash nur für die Vereinigten Staaten geplant, da Fresh auch nur dort angeboten wird. Angeblich will Amazon sein Lebensmittelangebot aber auch in Europa bald ausbauen.

Anzeige

Dash ist via Wi-Fi an die Amazon Cloud angebunden und kann per Mikrofon auch Spracheingaben verarbeiten. Ansonsten sind am Gerät nur zwei Tasten vorhanden. Eine dient zur Aktivierung des Scanners, die andere bedient das Mikrofon. Ein Video stellt Amazon Dash vor:


Quelle: Amazon

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.