Gerüchte zur Nvidia GeForce GTX 880

Angeblich mit 3200 Shadereinheiten

Online sind zahlreiche Gerüchte zu einer neuen Grafikkarte aus dem Hause Nvidia aufgetaucht: Die GeForce GTX 880 soll angeblich 3200 Shadereinheiten, 200 TMUs und 32 ROPs bieten. Als Taktfrequenz sind aktuell 900 MHz genannt – im Boost-Modus sollen es 950 MHz sein. Es ist auch von 4 GByte GDDR5-RAM mit effektiv 7,4 GHz Takt die Rede. Dies klingt allerdings sehr hoch gegriffen, zumal die Anbindung laut anonymen Quellen nur mit 256-bit erfolgen soll. Weiterhin kursieren als Angaben 7,9 Milliarden Transistoren und 230 Watt TDP als Verlustleistung.

Anzeige

Vor allem die Angaben zum RAM wirken kurios, denn im Vergleich würde die aktuelle GeForce GTX 780 Ti dank höherer Bandbreite (384-bit) im Vorsprung sein. So heißt es dann auch von anderer Seite, dass die potentielle GeForce GTX 880 kein direkter Nachfolger für die GeForxe GTX 780 Ti sein solle.

Nvidia schweigt natürlich zu den Gerüchten. Was den möglichen Wahrheitsgehalt betrifft, muss somit jeder seine eigenen Schlüsse ziehen.

Quelle: PCTuning

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.