Intel nennt aktuelle Quartalsergebnisse

Umsatz von 12,8 Milliarden US-Dollar

Intel hat seine Ergebnisse des ersten Quartals 2014 bekannt gegeben: Der Konzern erwirtschaftete 12,8 Milliarden US-Dollar und ein operatives Ergebnis von 2,5 Milliarden US-Dollar. Der Umsatz der PC Client Group beläuft sich dabei auf 7,9 Milliarden US-Dollar – 1 % niedriger als im Vorjahr. Die Data Center Group kommt auf 3,1 Milliarden US-Dollar, also 11 % höher als im Vorjahr. Insgesamt erreicht Intel ein operatives Ergebnis von 1,9 Milliarden US-Dollar, was um 5 % niedriger als im Vorjahr heißt.

Anzeige

Dennoch kann Intel einen Gewinn pro Aktie um 0,38 US-Dollar verzeichnen – allerdings auch 5 % weniger als noch im ersten Quartal 2013. 1,1 Milliarden US-Dollar schüttet Intel an Dividenden aus und verwendet zugleich 545 Millionen US-Dollar für den Rückkauf von 22 Millionen Aktien.

Für das zweite Quartal 2014 rechnet Intel mit 13 Milliarden US-Dollar Umsatz und einer Bruttogewinnmarge von 63 %.

Quelle: Pressemitteilung

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.