LG G3 nun offiziell vorgestellt

Gerüchte haben sich bestätigt

LG hat sein Smartphone-Flaggschiff für 2014, das G3, nun offiziell vorgestellt. Allerdings war die Präsentation fast nur noch eine Formsache – Features wie der Laser-Autofokus und die gesamten technischen Daten waren bereits zuvor durchgesickert. Nun ist es aber in Stein gemeißelt: Das Smartphone mit 5,5 Zoll löst mit 2560 x 1440 Bildpunkten auf und bietet eine Kamera mit 13 Megapixeln, optischem Bildstabilisator sowie Laser-Autofokus für qualitativ hochwertige Fotos. Die Webcam des LG G3 arbeitet mit 2,1 Megapixeln. Was LG weiterhin unter Verschluss hält, ist der Preis des Smartphones.

Anzeige

Im Inneren werkeln ein Qualcomm Snapdragon 801 mit vier Kernen und 2,5 GHz Takt, 2 GByte RAM und 16 GByte Speicherplatz. Eine Variante mit 3 GByte RAM und 32 GByte Speicherplatz ist ebenfalls verfügbar. Der Akku fasst 3000 mAh. Als Schnittstellen für das G3 nennt LG Wi-Fi 802.11 ac, Bluetooth 4.0, NFC, LTE, micro-USB sowie Qi für drahtlose Aufladung. Vorinstalliert ist Google Android 4.4.2 als Betriebssystem. In Südkorea soll das LG G3 noch ab dieser Woche direkt erhältlich sein. Wann genau es in Deutschland zu beziehen sein wird, ist aktuell noch offen. LG hat bisher nur grob den Juni als Zeitraum genannt.





Quelle: Electronista

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.