Angebliches Foto der Samsung Gear VR

Offizielle Vorstellung wohl zur IFA 2014

Online ist das vermeintlich erste Foto des Virtual-Reality-Headsets Samsung Galaxy Gear VR aufgetaucht. Dieses Produkt soll auf der IFA 2014 in Berlin im September das Licht der Welt erblicken – gemeinsam mit dem kommenden Galaxy Note 4. Im Gegensatz zu anderen VR-Headsets wird beim Galaxy Gear VR ein Smartphone angedockt, dessen Display, Accelerometer, Gyroskop und Prozessorleistung die Technik antreiben. Die Verbindung erfolgt nach aktuellem Kenntnisstand via USB 3.0. Durch diesen modularen Aufbau, der stark auf dem angedockten Smartphone aufbaut, hält man die Herstellungskosten des Galaxy Gear VR niedrig.

Anzeige

Somit könnte Samsung sein Galaxy Gear VR deutlich günstiger als die Konkurrenz anbieten, da man andere Schwerpunkte bei der Entwicklung gesetzt hat. Über eine Kamera sollen Träger des Headsets auf Wunsch dennoch die reale Welt immer im Blick behalten, ohne das Headset abzunehmen. Zudem gibt es ein Touchpad, über welches das Smartphone bedienbar bleibt.

Samsung entwickelt zwar die Hardware des Galaxy Gear VR im Alleingang, kooperiert für die Software aber mit Oculus VR. Der Hersteller will zudem eine ganze Brigade von Apps speziell für das Virtual-Reality-Headset bereit halten.


Quelle: SamMobile

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.