Samsung Galaxy Note 4 am 3. September 2014

Soll Apple iPhone 6 den Wind aus den Segeln nehmen

Laut Quellen aus Südkorea plane Samsung sein Galaxy Note 4 am 3. September 2014 noch vor der IFA in Berlin vorzustellen. Zu diesem Schritt habe sich Samsung entschieden, um mit seinem Phablet zum Start des Monats bereits dem Apple iPhone 6 den Wind aus den Segeln zu nehmen. Einladungen an ausgewählte Medienvertreter wolle Samsung in Kürze verschicken. Man geht davon aus, dass Apple dieses Jahr gleich zwei neue iPhone 6 veröffentliche – ein Modell mit 4,7 und eines mit 5,5 Zoll Diagonale. Hier hat Samsung offenbar Bedenken, dass Apple potentielle Käufer des Note 4 abziehen könnte.

Anzeige

Samsungs kaufmännischer Geschäftsführer, Kwon Young-Noh, erklärte gegenüber der Presse bereits, dass das „Samsung Galaxy Note 4 deutlich höherwertige Hardware als das Galaxy S5“ verwenden werde. Man geht von einem Smartphone mit 5,7 Zoll Diagonale, OLED-Display und Metallgehäuse aus. Angeblich verbaue Samsung auch einen UV-Sensor sowie LTE-A.

Samsung selbst enthält sich zu den Gerüchten um eine Enthüllung des Samsung Galaxy Note 4 am 3. September 2014 eines Kommentares.

Quelle: KoreaTimes

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.