Roccat: Gaming-Tastatur integriert Smartphones

Neues Modell Skeltr vorgestellt

Roccat hat seine neue Gaming-Tastatur Skeltr vorgestellt, die ein innovatives Konzept verfolgt: Es ist extra eine Unterbringung für Smartphones vorhanden. Letztere sollen sich dann via Bluetooth mit der Tastatur vernetzen und als zusätzliches Display bzw. als interaktive Eingabefläche dienen. So sind spezifische Apps für verschiedene Spiele denkbar, die dann beispielsweise Zusatzinformationen über das Inventar in einem Game anzeigen und die beschleunigte Auswahl von Gegegenständen erlauben. Während der Vernetzung mit der Skeltr lassen sich am Smartphone weiter Anrufe und andere Funktionen nutzen.

Anzeige

Wie sinnvoll die Roccat Skeltr am Ende sein wird, wird aber entscheidend von der Unterstützung durch andere Hersteller und Entwickler abhängen. Präsentieren möchte Roccat diese Gaming-Tastatur mit Smartphone-Vernetzung erstmals auf der Gamescom 2014 in Köln in diesem Monat. Erscheinen soll die Roccat Skeltr dann voraussichtlich Ende diesen Jahres. Der Preis ist noch offen.




Quelle: Pressemitteilung

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.