AMD enthüllt die Radeon R9 285

Erste Grafikkarte mit der GPU "Tonga" vorgestellt

Wie erwartet hat AMD nun offiziell seine Radeon R9 285 vorgestellt. Die Grafikkarte basiert auf der neuen GPU „Tonga“ und soll in den USA 249 US-Dollar kosten. Der Hersteller bestätigt, dass das Modell fit für DriectX 12 ist und natürlich auch AMDs hauseigene API Mantle unterstützt. Erhältlich ist die Radeon R9 285 offiziell ab dem 2. September. Direkt zur Markteinführung soll es angepasste Designs von Partnern wie ASUS, Club3D, HIS, Gigabyte, MSI, PowerColor, Sapphire und XFX geben. Andere Techniken wie AMD Eyefinity, FreeSync und True Audio hat die R9 285 ebenfalls in petto.

Anzeige

Laut AMD ist die R9 285 beispielsweise bei einer Auflösung von 2560 x 1440 Bildpunkten in „Battlefield 4“ um 16 % schneller als Nvidias GeForce GTX 760. Als technische Daten nennt AMD 1792 Shader, 32 ROPs und 112 Textureinheiten. Die GPU taktet mit 918 MHz und die 2 GByte GDDR5-RAM mit 5,5 GHz. AMD sichert die Stromversorgung über zwei zusätzliche 6-Pin-Anschlüsse. Man gibt einen Verbrauch von ca. 190 Watt an.

Im Handel wird die AMD Radeon R9 285 in erster Linie mit der Nvidia GeForce GTX 760 konkurrieren. Letztere ist etwas günstiger, die R9 285 bietet dafür aber auch etwas mehr Leistung.


Quelle: Eigene

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.