Windows 9 mit neuem Update-System

Vorab-Tests durch ausgewählte Nutzer

Bald schon, Ende September, soll die Technology Preview für Windows 9 alias Threshold beginnen. Nun sind mehr Neuigkeiten zum Update-System des Betriebssystems bekannt. Demnach wolle Microsoft teilweise Tests mit Vorab-Updates machen: Bestimmte Nutzergruppen sollen Zugriff auf experimentelle Updates und Patches erhalten. Nehmen sie die Veränderungen gut auf, besteht dann nachträglich die Option die Updates großflächiger auszurollen oder vor der breiten Veröffentlichung noch anzupassen. Diese Strategie würde Microsofts Vorgehen mit Bing, Azure oder Yammer ähneln.

Anzeige

Microsoft könnte so auch mehr Informationen darüber gewinnen, wie beispielsweise die Nutzungsgewohnheiten an unterschiedlichen Geräten sind. Kommt etwa eine Veränderung der Benutzeroberfläche an Tablets gut an, bei Desktop-Usern fällt sie aber durch, könnte man sich für eine eingeschränkte Implementierung entscheiden.

Zunächst soll Microsoft auf diese Weise aber nur bei der Technology Preview vorgehen. Ob man auch weiterhin so arbeitet, sobald Windows 9 alias Threshold erschienen ist, ist offen.

Quelle: ZDNet

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.