AMD Radeon R9 390X mit Wasserkühlung?

Zusammenarbeit zwischen AMD und Asetek

Online ist ein vermeintliches Bild der Hybrid-Kühllösung für die kommende neue Grafikkarte AMD Radeon R9 390X aufgetaucht. AMD soll zu diesem Zweck mit der Firma Asetek kooperieren, um die Karte ab Werk mit einem Hybrid-Kühler auszustatten, der auf Wasserkühlungen ausgelegt ist. Es soll sich bei der R9 390X um eine neue Flaggschiff-Grafikkarte mit einer GPU handeln. Die GPU hört auf den Codenamen „Fiji“ und deren technische Daten sind aktuell noch vollkommen offen. Es werden zudem noch einige Monate ins Land gehen, bis die Radeon 390X erscheint.

Anzeige

So rechnet man erst 2015 mit besagtem Modell. Bleibt zu hoffen, dass AMD sich im Sinne einer effizienten, geräuscharmen Kühlung für das Produkt aus dem Hause Asetek entschieden hat und nicht weil für die Radeon R9 390X mit so enormer Abwärme zu rechnen ist.

Quelle: Videocardz

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.