TinyScreen: Flexibles Gadget in Daumengröße

Einsetzbar als Smartwatch oder Handheld

Auf Kickstarter läuft eine neue Crowdfunding-Aktion zum Gadget TinyScreen: Es handelt sich um ein Gerät mit einem Bildschirm, der gerade einmal so groß ist wie die menschliche Daumenspitze. Dafür lässt sich das Display mit verschiedenen Bausätzen wahlweise als Smartwatch, Video-Player oder sogar portable Spielekonsole einsetzen. Der Hersteller TinyCircuit verlangt für den reinen Bildschirm ohne Zusatzkomponenten 25 US-Dollar. Ab 55 US-Dollar sind neben dem Display der Prozessor „TinyDuino“, ein Akku sowie das USB-TinyShield enthalten.

Anzeige

Wer mehr Geld auf den Tisch legt, erhält weitere Baukasten-Komponenten ab 65 US-Dollar (Kit für den Videoplayer), 75 US-Dollar (Handheld-Kit) bzw. 90 US-Dollar (Smartwatch-Kit). Ziel der Entwickler war es, für TinyScreen mindestens 15.000 US-Dollar einzusammeln. Aktuell sind bereits fast 50.000 US-Dollar zusammengekommen. Das Display selbst misst 1,02 x 0,98 cm und löst mit gerade einmal 96 x 64 Pixeln auf. Als Farbtiefe sind 16-bit genannt.

TinyCircuit liefert seine Kits jeweils mit vorinstallierten Apps aus: Etwa sind bei der Mini-Konsole das Spiel „Flappy Bird“ sowie „Asteroids“ enthalten. Zuende ist das Crowdfunding-Projekt am 25. Oktober 2014. Wer noch mitwirken will, findet die entsprechende Kickstarter-Website hier.




Quelle: TinyScreen(Kickstarter)

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.