Sony forciert High-Res-Audio

Neue Audio-Player für unterwegs sollen es richten

Sony will laut Geschäftsführer Kazuo Hirai High-Res-Audio als neues Format der Zukunft etablieren und auf diese Weise den Absatz portabler Musikplayer wieder ankurbeln. Besagte Abspielgeräte haben spätestens seit dem Aufkommen von Smartphones enorm an Zugkraft verloren. So dienen die multifunktionalen Smartphones den meisten Besitzern zugleich auch direkt als Multimedia-Player. Eine Konkurrenz müsste sich demnach deutlich absetzen – High-Res-Audio sei dazu ein Weg. Die Musik-Dateien in Studioqualität mit 24-bit sollen Audio-Enthusiasten begeistern.

Anzeige

Ob Sony jedoch mit dem Push für High-Res-Audio Erfolg haben wird, ist fraglich: Neben dem bloßen Abspielgerät sind natürlich auch entsprechend große Dateien sowie hochwertige Kopfhörer erforderlich. Sony hofft jedenfalls, dass 20 % seiner internationalen Audio-Umsätze in Zukunft von High-Res-Audio-Dateien stammen könnten. Als eines der ersten Abspielgeräte dient der dedizierte NW-ZX1 Walkman. Der Preis des Geräts ist mit 700 US-Dollar jedoch happig.

Quelle: Fudzilla

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.