Carl Zeiss mit VR-Brille für 99,90 US-Dollar

Konkurrenz für Samsung Gear VR

Carl Zeiss hat eine Konkurrenz für die Samsung Galaxy Gear VR vorgestellt: Die hauseigene Virtual-Reality-Brille mit der Bezeichnung VR One soll 99,90 US-Dollar kosten und in Verbindung mit Smartphones zum Einsatz kommen. Im Gegensatz zu Samsungs Modell wird Carl Zeiss VR One jedoch mit einer wesentlich größeren Bandbreite an Smartphones kompatibel sein. So erklärt der Hersteller, die VR One sei grundsätzlich mit allen Smartphones mit Diagonalen zwischen 4,7 bis 5,2 Zoll verbindbar. Allerdings müssen Interessierte deswegen auch passende Adapter für je 9,90 US-Dollar mitbestellen.

Anzeige

Carl Zeiss veröffentlicht die VR One allerdings erst 2015. Vorbestellungen sind jedoch bereits möglich. Wer also an einem VR-Headset für Smartphones Interesse hat, aber kein Samsung Galaxy Note 4 erwerben möchte, könnte bei Carl Zeiss VR One an der richtigen Adresse sein.

Quelle: One

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.