Google bringt Nexus Player

Ähnelt Amazons Fire TV

Google hat zeitgleich mit den beiden neuen Nexus 6 und Nexus 9 auch den neuen Nexus Player vorgestellt. Letzterer erscheint allerdings vorerst nur in den USA. Es handelt sich um eine Art Set-Top-Box, die stark Amazons Fire TV ähnelt. Einsatzgebiete des Nexus Players sind Streaming-Inhalte via Netflix, Hulu Plus und Co. sowie Spiele für das Betriebssystem Google Android Passend zum Nexus Player hat Google somit natürlich auch einen kabellosen Controller enthüllt, der leicht an das Pendant der Microsoft Xbox One erinnert.

Anzeige

Laut Google lässt sich der Nexus Player auch mit Android-Smartphones synchronisieren und wird in den USA 99 US-Dollar kosten. Im Handel ist der Controller optional für 39,99 US-Dollar zu haben. In den Vereinigten Staaten erscheint der Google Nexus Player am 3. November. Vorbestellungen sind ab dem 17. Oktober möglich. Ob und wann das Gerät nach Europa kommen könnte, ist derzeit offen.

Als technische Daten nennt Google weiterhin einen Intel Atom mit vier Kernen und 1,8 GHz Takt, 1 GByte RAM, 8 GByte Speicherplatz plus die Schnittstellen HDMI, Micro-USB 2.0, Wi-Fi 802.11 ac und Bluetooth 4.1. Die Abmessungen des Google Nexus Player betragen 120 x 120 x 20 mm bei einem Gewicht von 235 Gramm.

Quelle: Heise

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.