Mehr Curved-Displays mit UltraHD

Hersteller planen neue Monitore und TVs

Zulieferer für Panels erhalten laut eigenen Aussagen verstärkt Bestellungen für Monitor-Komponenten mit UltraHD im Curved-Design. Demnach wollen sowohl Acer, ASUS, Dell, LG, Samsung als auch Sharp im vierten Quartal 2014 neue Bildschirme mit 24, 27, 28 und 32 Zoll präsentieren. Auch die Firmen BenQ und Chimei finden gefallen an den gebogenen Monitoren mit 3840 x 2160 Bildpunkten als Auflösung. AU Optronics (AUO) und Innolux dienen für die beiden letztgenannten als Zulieferer. Dieser Trend hin zu Curved-Displays mit UltraHD / 4K soll 2015 noch zunehmen.

Anzeige

Für Fans von Monitoren kommen diese Neuigkeiten wie gerufen: Seit Jahren stecken die Auflösungen größtenteils bei 1920 x 1080 bzw. 1920 x 1200 Bildpunkten fest. Dabei lohnen die höheren Auflösungen und Pixeldichten an Monitoren in der Praxis noch mehr als etwa an TVs, da man viel näher direkt am Bildschirm sitzt und speziell Bild- und Videobearbeitung sowie CAD-Anwendungen sehr profitieren.

Quelle: DigiTimes

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.