Xbox Music ab sofort kostenpflichtig

Ab Dezember 2014 Gebühr von 9,99 Euro pro Monat

Microsoft hat mit Xbox Music einen eigenen Streaming-Dienst im Angebot, der besonders Kunden zu seinen Konsolen locken sollte. Bisher war das Angebot folglich auch kostenlos. Das ändert sich allerdings nun ab Dezember 2014: Ab jenem Monat wird monatlich eine Gebühr von 9,99 Euro für all diejenigen anfallen, welche Xbox Music weiter zum Musik-Streaming einsetzen wollen. Bisher konnte Microsoft auf Gebühren verzichten und hat den Dienst ähnlich wie Spotify über Werbung finanziert. Als Ursache für den Strategiewechsel nennt Microsoft die Planung erweiterter Kauf- und Abo-Optionen.

Anzeige

Wer Microsoft Xbox Music abonniert, kann die Musik via PC, Browser, Smartphone, Tablet sowie Xbox 360 und Xbox One via Stream abrufen. Auch die geräteübergreifende Synchronisation ist möglich. Kostenlos ist nun trotz der anstehenden monatlichen Gebühren immerhin noch die 30-tägige-Probemitgliedschaft.

Quelle: Xbox

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.