Google Nexus 9 soll Partner inspirieren

Tablet ist nicht als iPad-Killer gedacht

Das Google Nexus 9 ist ein ungewöhnliches Tablet im Format 4:3 mit 8,9 Zoll Diagonale. Offenbar soll das Gerät aber nicht als iPad-Killer fungieren, sondern vielmehr Googles Partner neue Möglichkeiten aufzeigen, um sich mit individuellen Modellen abzusetzen. Etwa setzt das Google Nexus 9 auf Nvidia Tegra K1 als SoC mit 64-bit-Unterstützung und massiver Grafikleistung. Laut Googles Alberto Villarreal, verantwortlich für das Industrial Design des Nexus 9, wolle man mit dem Tablet den Markt für Premium-Tablets mit Google Android anfachen.

Anzeige

Googles Ziel ist es, anderen Herstellern zu zeigen, dass hochwertige Tablets zu konkurrenzfähigen Preisen möglich sind. HTC habe man laut Villarreal als Partner gewählt, da Google das Design der Smartphones der Marke One sehr zugesagt habe. Um Anwendern Produktivität zu ermöglichen, entschied man sich für das handliche Format 8,9 Zoll mit 4:3 und das Anbieten optionaler Tastaturen.

Der Einstiegspreis von 389 Euro mache das Google Nexus 9 sehr konkurrenzfähig. Das Nexus 7 scheint dagegen den Weg allen Irdischens gegangen zu sein und ist aus dem Sortiment von Google Play gewichen.


Quelle: Engadget

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.