Steve Wozniak kritisiert Apple iPhone 6

Konzern hinke Marktentwicklungen um Jahre hinterher

Der Apple-Mitbegründer Steve Wozniak übt harsche Kritik an der Strategie des Unternehmens, das er anno dazumal mit aus der Taufe gehoben hatte. So wirft er CEO Tim Cook und dem Rest des Konzern-Managements vor, viel zu spät auf die Anforderungen des Marktes reagiert zu haben: Apple hätte ein iPhone mit erhöhter Bilddiagonale bereits vor ca. drei Jahren auf den Markt bringen sollen. Laut Wozniak stünden Apples Marktanteile dann heute vermutlich deutlich besser. Stattdessen habe man beobachtet, wie Android-Smartphones mit großen Displays Kunden gelockt hätten.

Anzeige

Auch für die Apple Watch findet Wozniak wenig Lob und kanzelt sie ab als simples „Luxus-Fitness-Armband“. Das Design sei zwar der Konkurrenz überlegen, doch die Features seien wenig überzeugend oder innovativ. Immerhin wolle Wozniak sich die Smartwatch aus dem Hause Apple kaufen, um sich selbst einen Eindruck zu verschaffen. Er bleibe aber skeptisch.

Quelle: CNN

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.