Sony Playstation Vue: Cloudbasierter TV-Dienst

Startet in den USA im ersten Quartal 2015

Sony hat seinen neuen, cloudbasierten TV-Dienst Playstation Vue vorgestellt. In den Vereinigten Staaten wird der Service im ersten Quartal 2015 an den Start gehen. Der japanische Konzern spricht bereits vollmundig von „der Zukunft des Fernsehens“. Über Playstation Vue will Sony für Besitzer der Spielekonsole Playstation 3 / 4 via Stream sowohl aktuelle Fernsehprogramme, On-Demand-Inhalte sowie weiteren, exklusiven Content anbieten. Dabei sollen immer die Sendungen der letzten drei Tage des aktuellen Fernsehprogrammes abrufbar sein. Auf diese Weise will Sony Aufzeichnungen überflüssig machen.

Anzeige

Außerdem sollen Zuschauer Favoriten markieren können: Ohne Einschränkungen beim Speicherplatz, dürfen Kunden des Dienstes Playstation Vue dann für 28 Tage lang alle bisher ausgestrahlten Folgen einer Sendung abrufen. Für die Beta verspricht Sony 75 Kanäle und nennt bereits große US-TV-Sender wie CBS, Fox und NBC Universal als Partner.

Die Preise für Playstation Vue verschweigt Sony noch, kündigt aber an, dass Kunden nur für das zahlen sollen, was sie auch tatsächlich ansehen. Man will also so weit wie möglich auf feste Gebühren verzichten. Zudem soll Playstation Vue jeweils nur für einen Monat abonniert sein bzw. auf Wunsch jeden Monat kündbar sein.

Die Beta zu Playstation Vue beginnt in den USA im November. Ob und wann Sony den Dienst nach Deutschland bringen könnte, ist aktuell offen.

Quelle: PRNewsWire

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.