SAPPHIRE beginnt Auslieferung der AMD FirePro W7100

Neueste professionelle Grafikkarte mit hervorragenden Funktionen

(Auszug aus der Pressemitteilung)

SAPPHIRE Technology als exklusiver weltweiter Distributionspartner für professionelle AMD FirePro™-Grafikprodukte hat mit der Auslieferung des neuesten Modells seiner professionellen Grafikkarte begonnen. Die AMD FirePro™ W7100 Grafikkarte bietet die Grafikleistung und die Spezialfunktionen, wie Ingenieure und Kreative sie brauchen – darunter 8 GB superschnellen GDDR5-Speicher, eine verbesserte GeometryBoost-Version und neue HD-Multimedia-Engines, alles zu einem sehr attraktiven Preis.

Anzeige

Die AMD FirePro™ W7100 basiert auf der hochmodernen GCN-Architektur (Graphics Core Next) von AMD mit 1792 Stream-Prozessoren und einer neuen Hochgeschwindigkeits-Speicherschnittstelle zum Hochgeschwindigkeits-GDDR5-Speicher mit 8 GB. Damit erreicht die Karte im Vergleich zur Vorgängergeneration und zu Wettbewerberprodukten ihrer Klasse das Doppelte an Frame-Buffer. Der größere Speicher ermöglicht insgesamt höhere Workstation-Geschwindigkeiten und schnellere Reaktionen bei anspruchsvollen Anwendungen. So können die Anwender problemlos umfangreiche Assemblies, Modelle und Datensets laden und damit arbeiten oder in kürzester Zeit 4K-Videos editieren, verschiedene Effekte in die einzelnen Layer einarbeiten und Farbkorrekturen durchführen.

Dank GeometryBoost kann die neue AMD FirePro™ W7100 Geometriedaten mit einer Geschwindigkeit von vier Primitiven pro Taktzyklus verarbeiten. Das entspricht einer Verdoppelung der verarbeiteten Geometriedaten pro Taktzyklus (Primitiv- und Vertex-Daten) im Vergleich zur Vorgängergeneration von Workstation-Grafikkarten.

Die AMD FirePro™ W7100 ist mit PCI-Express 3.0 kompatibel und erreicht Datenraten von bis zu 32 GB/s über den Bus. Sie unterstützt den DirectGMA-Zugriff, bei dem die Daten nicht den Hauptspeicher des Hosts passieren müssen. Das entlastet die CPU und vermeidet redundante Datentransfers über PCI-Express bei den unterstützten Anwendungen. Das Ergebnis sind hoher Durchsatz und niedrige Latenzen bei der Datenübertragung.

Die HD-Multimedia-Engines der AMD FirePro™ W7100 wurden auf optimale Leistung bei Medien- und Entertainment-Anwendungen sowie beim technischen Design hin konzipiert. Sie dienen der Leistungssteigerung und unterstützen die Verarbeitung von 4K-Inhalten bei der Videowiedergabe, -bearbeitung und -transcodierung.

Die GCN-Architektur beinhaltet einen UVD (Unified Video Decoder) mit Decodier-Engine, die eine umfassende Fehlerbehebungsfunktion mit Unterstützung für H.264, VC-1, MPEG4, MPEG2 und jetzt auch MJPEG sowie für 4K-Inhalte mit hohen Frame-Raten enthält. Die Video-Codier-Engine unterstützt 4K-Auflösungen und trägt zu einer verbesserten H.264-Codierleistung bei. Die Codierung erfolgt bei Full-HD-Videos (1080) bis zu 12-mal schneller als in Echtzeit (24 fps).

Die AMD FirePro™ W7100 ist mit vier DisplayPort 1.2a-Ausgängen ausgestattet, an die mindestens vier Monitore gleichzeitig angeschlossen werden können. Die Grafikkarte bietet native Unterstützung für bis zu drei 4K-SST-Panels mit 60 Hz. Im AMD Eyefinity-Modus können bis zu sechs geeignete Monitore bzw. externe Hubs angeschlossen werden. Der neue DisplayPort 1.2a-Standard mit Adaptive-Sync-Funktion ermöglicht die Aktivierung der FreeSync-Technologie von AMD an geeigneten Monitoren. Dies ermöglicht beim Drehen von Modellen oder Anzeigen von Videoinhalten eine Steuerung der Bildaktualisierungsraten durch die GPU. Das Ergebnis sind unterbrechungs- und jitterfreie Bilder hoher Qualität.

Die Produktfamilie professioneller AMD FirePro™ Grafikkarten ist für über 100 verschiedene Anwendungen – darunter die beliebtesten Design- Medien-, Entertainment und technischen Anwendungen – zertifiziert und zeichnet sich durch verbesserte Leistung und Zuverlässigkeit aus. Benutzer dieser neuen Grafikkartengeneration profitieren von der parallelen Rechenleistung moderner GPUs und Mehrkern-CPUs. Rechenintensive Aufgaben in führenden CAD-/CAM-/CAE-, Medien- und Entertainment-Anwendungen mit OpenCL-Unterstützung werden beschleunigt ausgeführt.

Die AMD FirePro™ W7100 unterstützt bereits OpenCL 1.2 und die OpenCL 2.0-Unterstützung ist in Planung. So können Entwickler die Vorteile neuer Funktionen nutzen, die der GPU mehr Flexibilität bei der Ausführung ihrer Aufgaben erschließen.

(Visited 1 times, 1 visits today)