LG: Kein G4 auf dem Mobile World Congress

Hersteller will das Smartphone erst perfektionieren

Aktuellen Berichten zufolge will der südkoreanische Hersteller LG den Mobile World Congress 2015 in Barcelona überspringen. Zumindest das kommende Smartphone-Flaggschiff für dieses Jahr, das LG G4, soll es dort nicht zu sehen geben. Ein Manager des Unternehmens habe gegenüber Investoren erklärt: „Wir haben das G3 2014 im Mai veröffentlicht. So möchten wir auch dieses Jahr das G4 nicht auf dem Mobile World Congress enthüllen, sondern uns mehr Zeit nehmen, um das Smartphone zu perfektionieren.“

Anzeige

Trotzdem wird LG natürlich auf besagter Messe vertreten sein. Man rechnet damit, dass der Hersteller dort im März etwa eine neue Smartwatch mit webOS vorstellen könnte. Wer allerdings gehofft hatte einen Blick auf das LG G4 zu erhaschen, muss wohl noch eine Weile warten.

Quelle: PocketNow

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.