Arctic Accelero S3 kühlt Grafikkarten passiv

Ab sofort für 39,99 Euro im Handel erhältlich

Arctic hat einen neuen, passiven Kühler für Grafikkarten vorgestellt: Der Accelero S3 ist der Nachfolger des S1 Plus und eignet sich für Grafikkarten bis hin zu den aktuellen AMD Radeon R7 260X oder Nvidia GeForce GTX 660. Setzt man das zusätzliche Turbo-Modul ein, können Karten mit bis zu 200 Watt gekühlt werden. Laut Arctic setzt der neue Accelero S3 einen Back-Side-Kühler ein, der das Board inklusive aller Komponenten um die GPU bei niedrigen Temperaturen hält. Zudem entfällt die Notwendigkeit mit Wärmeleitkleber verschiedene Kühlelemente anzubringen.

Anzeige

Ganz ohne Kleber kann man die Grafikkarte also bei Einsatz des Arctic Accelero S3 problem- und rückstandslos in den Originalzustand zurückversetzen.

Im Handel ist der neue, passive Grafikkarten-Kühler Arctic Accelero S3 ab sofort für einen Preis von 39,99 Euro zu erwerben.



Quelle: Pressemitteilung

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.