Samsung Galaxy S4 erhält Google Android 5.0

Neue Firmware steht in Russland zur Verfügung

In Russland hat das Samsung Galaxy S4, das Smartphone-Flaggschiff der Südkoreaner aus dem Jahr 2013, nun ein Update auf Google Android 5.0.1 alias Lollipop erfahren. Zumindest gilt dies für die Variante mit Samsungs hauseigenem Exynos-SoC. Stolze 1049 MByte bringt die Firmware auf die Waage und erfordert zur Installation außerdem mindestens 3 GByte freien Speicherplatz. Dazu kommt, dass auch nach der Installation zusätzliche 950 MByte an Speicherplatz belegt werden, was auf die neue Runtime-Umgebung ART zurückzuführen ist.

Anzeige

In Russland steht das Update für das Samsung Galaxy S4 bereits OTA zum Herunterladen zur Verfügung. Wann die neue Firmware in weiteren Ländern ans Netz gehen soll, ist leider noch offen.


Quelle: SamMobile

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.