Samsung Galaxy S6 am 1. März 2015

Hersteller lädt bereits zur Vorstellung ein

Samsung hat begonnen Einladungen für ein Event am 1. März 2015 in Spanien Barcelona zu verschicken. Wie erwartet, wird der Hersteller an jenem Datum dann wohl sein neues Smartphone-Flaggschiff, das Samsung Galaxy S6, auf dem Mobile World Congress präsentieren. Tatsächlich sind sogar schon die Preisempfehlungen durchgesickert, die es allerdings in sich haben: Demnach koste das Samsung Galaxy S6 mit 32 GByte Speicherplatz 749 Euro. 849 Euro fallen für das Pendant mit 64 GByte an und 949 Euro für die Version mit 128 GByte.

Anzeige

Insgesamt liegt der Einstiegspreis des Samsung Galaxy S6 somit 50 Euro über dem des S5. Dafür entfällt eine Version mit 16 GByte. Was die technischen Daten betrifft, bleibt es bei den aktuellen Spekulationen: Es könnte ein Display mit bis zu 5,3 Zoll und 2560 x 1440 Bildpunkten an Bord sein. Für das Innenleben wird Samsung den Exynos 7420 gekoppelt mit 4 GByte RAM einsetzen. Der Akku soll mit 2550 mAh aufwarten. Für die Kamera rechnet man mit 20 Megapixeln – 5 für die Selfie-Webcam. Als Betriebssystem dient wenig überraschend Google Android 5.0 mit TouchWiz.

Man rechnet damit, dass das Samsung Galaxy S6 für den Hersteller aus Südkorea ein Neuanfang wird. So woll man beim Design neues wagen und z.B. Bloatware aus dem Betriebssystem verbannen.

Quelle: AndroidPit

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.