Philips veröffentlicht 2-in-1-Monitor

Integriert zwei Displays mit jeweils 19 Zoll Diagonale

Philips hat einen sehr ungewöhnlichen Monitor vorgestellt, der zwei getrennte Displays mit jeweils 19 Zoll Diagonale vereint. Der 2-in-1-Monitor mit IPS-Panels kostet in den USA ca. 420 US-Dollar und ist dort bereits erhältlich. Wer die beiden Bildschirme nicht getrennt voneinander verwenden will, kann sie auch drehen und dann als einen Monitor mit 32 Zoll einsetzen. Der Rahmen ist nur 3,5 mm dick und soll daher laut Philips kaum stören. Auch ist das Gerät um 100 mm höhenverstellbar und um 22,5° neigbar. Beide Displays mit 19 Zoll lösen für sich mit 1280 x 1024 Bildpunkten auf.

Anzeige

Als Reaktionszeit nennt Philips 5 ms und als dynamischen Kontrast 20.000.000:1. Die maximale Helligkeit beträgt 250 cd/m2. Philips verbaut die Ports VGA (einmal pro Display), DisplayPort, HDMI mit MHL sowie insgesamt viermal USB 2.0.

Philips 2-in-1-Monitor ist eine interessante Idee, allerdings ist die Auflösung der beiden Bildschirme eher als moderat anzusehen. Auch der Preis ist mit ca. 210 US-Dollar pro Display mit 19 Zoll und 1280 x 720 Bildpunkten kein Schnäppchen. Wer allerdings aus irgendeinem Grund nicht zwei getrennte Monitore kaufen möchte, kommt hier auf seine Kosten.


Quelle: TomsHardware

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.