„Space Invaders“ mit echten Lasern

Physische Version ist nicht ganz ungefährlich

Ein findiger Bastler hat mit echten, funktionsfähigen Lasern das Retro-Game „Space Invaders“ physisch nachgebaut. Steuerbar ist das selbst gebaute Spiel über einen Laptop. Über eine ergänzende Webcam erhält der Spieler einen Überblick über das „Schlachtfeld“. Der eingesetzte Laser-Schneider, ein Whitetooth A1 mit 80 Watt, sorgt während des Spielens für echte Flammen, so dass das Setup allerdings nicht ganz ungefährlich ist. Als Controller dient das Board Arduino. Sogar die Schutzschilde sind ins Spiel integriert und halten mindestens einen Laser-Schuss aus.

Anzeige

Auf den ursprünglichen Plan, einen Spiegel ins Spiel zu integrieren, damit die Eindringlinge aus dem Weltall quasi zurückschießen können, hat der Bastler aus Sicherheitsgründen verzichtet. Die einzelnen Aliens sind als Papierstücke auf Metallclips angebracht. Ein Video zeigt das reale „Space Invaders“ bereits im Einsatz:


(Visited 2 times, 1 visits today)

Quelle: JustAddSharks

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.