Mobile Games mit Triple-A-Blockbustern

Budgets sollen sich Konsolenspielen angleichen

Laut Jason Citron, dem Gründer des Studios Hammer & Chisel, entwickle sich der Markt für Mobile Games immer mehr in eine ähnliche Richtung wie der Konsolenmarkt. Das bedeutet, es seien mehr Core-Games statt reine Casual-Titel gefordert und die Budgets für Spiele steigen. Zudem müsse man sich im Bereich für Mobile Games vom stagnierenden Tablet-Markt abwenden und Smartphones anvisieren. Doch auch dieser Markt sei zunehmend gesättigt und immer mehr Entwickler buhlen um die Gunst der Kunden. Um herauszustechen, sei inhaltliche Qualität aber auch fantastische Grafik nötig.

Anzeige

Genau dies führe auch zu höheren Budgets für Mobile Games. Zudem würde man an mobilen Endgeräten auf Spieler treffen, die sich nie zuvor für PC- oder Konsolenspiele interessiert hätten. Das sei für Entwickler eine Chance, aber bedinge zugleich den Zwang umzudenken. Es werde also eine spannende Zukunft für Mobile Games, von der Hammer & Chisel ein wichtiger Teil sein wolle.

Quelle: GamesIndustry

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.