Google mit zweiter Generation der Google Glass

Brillen-Hersteller Luxottica eröffnet Pläne

Der CEO des italienischen Brillen-Herstellers Luxottica, Massimo Vian, hat bestätigt aktuell mit dem US-Konzern Google an einer zweiten Generation der Augmented-Reality-Brille Google Glass zu tüfteln. Anfang des Jahres hatte Google die Verkäufe der Explorer Edition eingestellt und die Entwicklung aus seinen experimentellen Laboren Google X in eine Abteilung um Hauptunternehmen verlagert. Seitdem ist es ruhig um Google Glass geworden. Der Hype um die zunächst bombastisch präsentierte Augmented-Reality-Brille hat über die jahrelange Entwicklungsdauer allerdings auch stark abgebaut.

Anzeige

Scheinbar gibt es aber nun Fortschritte. Zumal der CEO Luxotticas, Massimo Vian, angedeutet hat die neue Version werde bald offiziell vorgestellt. Auch soll man bei Google mit der Unterstützung des italienischen Herstellers bereits an der dritten Generation basteln. Details wollte Vian dazu aber noch nicht preisgeben.

Quelle: WallStreetJournal

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.