AMD Fiji mit HBM-RAM 2.5D

Ungewissheit über Release der Radeon R9 390X

Auf der Website der Konferenz Hot Chips kann man interessante Angaben zu einer Präsentation seitens AMD erspähen. Demnach halten Joe Macri, Raja Koduri, Mike Mantor und Bryan Black am 25. August 2015 eine Rede über „Fiji, die weltweit erste GPU mit 2.5D High Bandwith Memory“. High Bandwidth Memory (HBM) soll für Leistungszuwächse gegenüber regulärem GDDR5-Speicher sorgen. Allerdings wirft die Präsentation Ende August nun die Frage auf, wann AMD tatsächlich die ersten Grafikkarten auf Fiji-Basis veröffentlichen könnte.

Anzeige

Man rechnet aktuell damit, dass AMD die AMD Radeon R9 390X eventuell im Juni auf der Computex vorstellen könnte. Es soll sich um die erste High-End-Grafikkarte mit der GPU Fiji handeln. Angesichts der Neuigkeiten zur Hot-Chips-Konferenz wäre nun aber auch ein verspäteter Release im August denkbar.

AMD selbst schweigt weiterhin zu Fiji bzw. zur Radeon R9 390X.

Quelle: Videocardz

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.