Microsoft Windows 10: US-Händler nennt Preise

Betriebssystem erscheine angeblich am 31. August 2015

Der Händler Newegg ist in den Vereinigten Staaten der wohl bekannteste Anbieter von PC-Hardware. Jener hat nun sowohl Preise als auch Erscheinungsdaten für das Betriebssystem Microsoft Windows 10 durchsickern lassen. Angeblich sei das OS ab dem 31. August 2015 lieferbar. Natürlich könnte es sich dabei aber auch um ein Platzhalter-Datum handeln. Dabei listet Newegg bisher nur die Preise der OEM-Varianten von Windows 10, welche jeweils etwas teurer sind als von Vorgängerversionen gewohnt. Beispielsweise koste Windows 10 Home 109,99 US-Dollar, während für Professional 149,99 US-Dollar anfallen.

Anzeige

OEM-Versionen werden ohne kompletten Lieferumfang ausgeliefert und sind eigentlich für z. B. Hersteller von Komplett-PCs gedacht. Somit ist davon auszugehen, dass die regulären Versionen für Privatkunden noch ein wenig teurer sein dürften. Dabei sind bereits die genannten OEM-Preise von Windows 10 jeweils 10 US-Dollar höher als in der Vergangenheit bei etwa Windows 8.

Wie die Preise in Euro aussehen könnten, ist noch offen. So enthalten die bekannt gewordenen Preise in den USA noch nicht die Steuern, welche dort von Bundestaat zu Bundestaat variieren. Microsoft selbst enthält sich natürlich zu sowohl den Preisangaben als auch dem konkreten Veröffentlichungsdatum von Windows 10 weiterhin eines Kommentares.

Quelle: Newegg

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.