AMD Radeon R300: Alle Daten bekannt

Einzelne Grafikkarten-Modelle mit kompletten Specs durchgesickert

Die brasilianische Website TecMundo hat aus einer internen Präsentation die gesamten technischen Daten der kommenden AMD Radeon R300 durchsickern lassen – nur zwei Tage vorm offiziellen Launch. Alle Informationen gehen auf den AMD-Partner MSI zurück. Bilder der tatsächlichen Grafikkarten-Modelle, welche die Spezifikationen begleiten, lassen dieses Leak extrem glaubwürdig wirken. Damit ist nun auch die AMD Radeon R9 390X mit der GPU Grenada XT bestätigt. Die Karte nutzt 2816 Shader und 8 GByte GDDR5-RAM mit effektiv 6100 MHz Takt – 1,1 GHz sind es für die GPU.

Anzeige

Dazu gesellt sich unter anderem die AMD Radeon R9 390 mit abermals 8 GByte GDDR5-RAM mit 6100 MHz Takt. Hier kommt die GPU Grenada Pro mit 2816 Shadern und 1060 MHz Takt zum Einsatz. Die AMD Radeon R9 380 basiert dagegen auf der Antigua GPU mit 1 GHz Takt und 1792 Shadern. Die 4 GByte GDDR5-RAM takten mit 5,7 GHz. Danach fügt sich die R7 370 mit der Trinidad GPU, 1280 Shadern und 1020 MHz Takt ein. Hier sind wahlweise 2 / 4 GByte RAM mit erneut 5,7 GHz Takt an Bord.

Als letztes verbleibt die neue AMD Radeon R7 360 mit der GPU Tobago mit 768 Shadern und 1,1 GHz Takt. Hier sind 2 GByte RAM mit effektiv 6,5 GHz Takt dabei.

Weitere Informationen zu etwa den Maßen und Verlustleistungen der AMD Radeon R300 lassen sich den angefügten Bildern aus dem Leak entnehmen.


Radeon R7 360
Radeon R7 370
Radeon R7 370
Radeon R9 380
Radeon R9 390X
Radeon R9 390
Radeon R7 370

Quelle: TecMundo

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.