ASUS Strix Radeon R9 Fury ab ca. 625 Euro

Erste Händler listen die neue Grafikkarte

Zwar ist die AMD Radeon R9 Fury X bereits erschienen, allerdings wollte der Hersteller auch eine reguläre R9 Fury nachreichen, zu der bisher noch nicht alle Einzelheiten bekannt waren. Das ändert sich gerade, denn in Deutschland führen die ersten Shops die ASUS Strix R9Fury-DC3-4G-Gaming (90YV08K0-M0NM00) auf. Kosten soll jene Grafikkarte je nach Händler zwischen ca. 625 bis etwa 665 Euro. Es sieht danach aus, als nutze die ASUS Strix R9 Fury die gleiche Kühllösung wie schon die Strix R9 390X und die Strix GTX 980 Ti: den DirectCU III mit drei Lüftern.

Anzeige

Die AMD Radeon R9 Fury nutzt 4 GByte HBM-RAM und die Anschlüsse HDMI plus dreimal DisplayPort. Etwas wackeliger sind die weiteren, vermeintlichen technischen Daten: So geht man von 3584 Shadern aus – die Fury X kommt auf 4096. Als Taktraten für die GPU und den RAM sollen 1050 bzw. effektiv 1 GHz die Referenz darstellen.

Angeblich lege die AMD Radeon R9 Fury zudem im Betrieb höhere Temperaturen an – bis zu 75° Celsius. Die AMD Radeon R9 Fury X bleibt bei 50 bis 60°. Vielleicht sind die hohen Temperaturen bei Referenzkühlung auch ein Grund, dass ASUS z. B. bei seiner Strix-Abwandlung direkt eine eigene Lösung implementiert.

Offiziell verfügbar sein soll die AMD Radeon R9 Fury ab dem 14. Juli. Die offizielle Preisempfehlung lautet 549 US-Dollar. Demnach könnten die ersten Listungen der Händler noch etwas hoch gegriffen sein und bis zur Veröffentlichung fallen.

Quelle: Videocardz

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.