Sony PS4: Revision mit Neuerungen unter der Haube

CUH-1200 mit neuer Kühllösung

In Japan ist bereits eine neue Revision der Sony Playstation 4 erhältlich. Die Kollegen von PocketNews haben sich die Modelle der Reihe „CUH-1200“ zur Brust genommen, um die Unterschiede zu der für Europa noch aktuellen Version „CUH-1100“ zutage zu fördern. Der Blick ins Innere offenbart ein um 60 mm verkürztes Mainboard. Außerdem hat Sony die Speicherchips komplett auf die Rückseite verlagert und die Anzahl der Module reduziert, da jene nun jeweils 8 statt 4 Gbit fassen. Dies sollte in der Praxis die Abwärme reduzieren.

Anzeige

Zudem fehlen die separaten Controller für Ethernet und USB 3.0, welche nun offensichtlich in den SCE-Chip integriert wurden. Das Gewicht des Netzteils konnte Sony um 80 Gramm reduzieren. Es bietet nun auch weniger Leistung: 199 statt 223 Watt. Zwiespältig ist zu sehen, dass Sony bei der Kühlung eine von zwei Heatpipes eingespart hat. So nutzt man die geringere Abwärme direkt aus, um die Kühllösung sparsamer zu gestalten. Zwar berichtet PocketNews dennoch von niedrigen Betriebslautstärken, angesichts der enormen Serienstreuung sollte man hier aber auf mehr Berichte aus den Communities warten.

Wann die Revision der Sony Playstation 4 auch in Europa zu haben sein wird, ist noch offen. Man erkennt die neuen Modelle erst an den Modellnummern – auf den Verpackungen werden diese Varianten nicht gesondert gekennzeichnet.



Quelle: PocketNews

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.